Jahrestagung 2018

Wie jedes Jahr seit 2014 fand auch dieses Jahr wieder die Jahrestagung in Stuttgart statt. Dieses Mal im Krankenhaus Stuttgart-Bad Cannstatt des Klinikum Stuttgart.

Das Programm war wie folgt:

09:30−10:00    

Begrüßung und Grußworte

10:00 −11:15    

Zukunftsperspektiven für die islamische Krankenhausseelsorge – Vortrag und  Austausch

Prof. Hans-Jörg Schmid

Direktor Schweizerisches Zentrum für Islam und Gesellschaft, Université de Fribourg

11:15 −11:45      

Pause

11:45 −13:00     

Selbstreflexion und Supervision stärken die soziale Kompetenz – Vortrag und   Austausch

Pastorin Dr. Christina Kayales

Arbeitsstelle Kultursensibilität, interreligiöse Zusammenarbeit und Seelsorge der

Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland, Hamburg

nach der Mittagspause

14:00 − 14:30

Islamische Krankenhausseelsorge in BW – Ein Überblick zur aktuellen Situation

14:30 − 15:15

Aktive Seelsorger-/innen und Teilnehmer/-innen der neuen Ausbildungsgänge

Krankenhausseelsorge und von Fortbildungen berichten von ihrer Tätigkeit und

ihren Erfahrungen

15:15 −15:45

 Gefangenenseelsorger/-innen berichten von ihrem ersten Jahr Seelsorgetätigkeit in

den Justizvollzugsanstalten mit einem Blick auf die vorausschaubare Entwicklung

16:15 −17:00

Was gut und was schlecht läuft, was wünschenswert, was notwendig ist – transparent

gemacht und offen diskutiert

17:00 −17:30

Zusammenfassung und Schlussworte

Alle haben mit großem Interesse den  Vorträgen von Frau Dr. Christina Kayales zur Reflexion und Supervision der Seelsorger/-innen und von Herrn Prof. Hans-Jörg Schmid zu möglichen Zukunftsentwicklungen der islamischen Seelsorge gefolgt. Im Austausch darüber wurde deutlich, diese Themen bewegen die Seelsorger/-innen und bleiben auf der Tagesordnung.

vortrag frau  vortrag mann

Nach einer Rückschau auf das zurückliegende Jahr und die Planungen für 2019 durch den Projektleiter Alfred E. Miess gab es dann Berichte von in Krankenhäusern, psychiatrischen Zentren und Justizvollzugsanstalten aktiven Seelsorger/-innen, ebenso zu laufenden Fortbildungen.

publikum

Die Berichte und die anschließende Diskussion haben gezeigt, wo durch konkrete Maßnahmen die Seelsorgetätigkeit in den Einrichtungen wirksam unterstützt werden kann.   

Tagungen & Seminare

Studienreisen

suche