Die Freizeitschule stellt sich vor

Nur die Zeit verbringen ?
Oder intelligent die Zeit für sinnvolle Aktivitäten,
für Freude und persönliches Wachstum nutzen?

Vorschläge für Kinder, Jugendliche und Erwachsene,
mehr aus der freien Zeit zu machen


„Um in der Welt Frieden zu schaffen, sollte jeder zunächst in sich selber 'FRIEDEN' entwickeln.“
(Hazrat Inayat Khan, Gründer des Internationalen Sufi-Ordens und der Internationalen Sufi-
Bewegung)
Mit diesem Ziel vor Augen geht das Mannheimer Institut für Integration und interreligiöse Arbeit e.V.
mit einem Angebot an Aktivitäten, die Freude machen, neue Fähigkeiten entstehen lassen, im Sein
und Tun allein und in der Gruppe erlebt werden können, an den Start.
Geplant sind verschiedene Aktivitäten, bei denen durch interaktive Beschäftigung mit Medien und
Gegenständen über sinnliche Wahrnehmung und Empfindung ein Sinn für Ästhetik entwickelt wird.
Dieser Sinn strahlt aus auf die Persönlichkeit, macht bewusster und eigenständiger.
In den Veranstaltungen, wie z.B. islamisch-orientalischen Gesangs- und Tanzveranstaltungen oder
religiösem und profanem künstlerischen Gestalten, werden Körper, Geist und Seele aktiviert, das
Zusammenwirken aller drei Ebenen in Ganzheitlichkeit erlebt und in den Alltag mitgenommen.
Die Inhalte der Seminare haben gleichermaßen für Muslime und Andersgläubige einen hohen
Stellenwert. Die Inhalte bringen Menschen unterschiedlicher Kultur und Religion zusammen. Im
gemeinsamen Erleben der verschiedenen Angebote und im gegenseitigen ungezwungenen Austausch
kommt man sich näher, lernt sich mit dem Anderen zu verstehen. Der Sinn für das Schöne und das
Spirituelle in der Welt macht achtsam und wirkt gegen entzweiende Gedanken, gegen Abneigung
und Hass, stärkt den Respekt und die Achtung gegenüber allen Menschen.
Mutter Teresa, christliche Ordensschwester, mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet für Ihre
Arbeit mit Armen, Obdachlosen, Kranken und Sterbenden in Indien, formuliert es so:
Wir sollten uns auf Frieden konzentrieren, anstatt gegen Krieg zu sein. Denn dann konzentrieren wir
uns ja gerade auf den Krieg.“

Tagungen & Seminare

Studienreisen

suche